Kundalini Yoga Infos

Selbstbehauptung in der Krise

Die Wirtschafts- bzw. Banken-Krise ist eine Krise der unbalancierten Verteilung von Reichtum. Balance ist ein zentrales Thema im Yoga. Der innerer Zustand der Menschen findet seinen Ausdruck in den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen.

Zur Sicherung von einseitigen und exklusiven Wohlstand und Einfluss wurden globale Finanz- und Wirtschaftsstrukturen entwickelt, die keinen Bezug zur Realität haben. Finanzieller Wohlstand, der keine Erfahrungsgrundlage hat - etwa weil er auf einem Finanzsystem beruht, das nur virtuell existiert - zerfällt.

Das in seiner Höhe absurde Geldvermögen einiger weniger erzeugt einen Druck auf die Wirtschaftsströme und bringt sie schließlich zu Fall. Das Geld ist zwar noch da, aber es kann nicht mehr "arbeiten". Es klebt an den Händen derjenigen, die von Verlust- und Existenzängsten geplagt sind. Jeder Versuch, diese Entwicklung zu stoppen - zum Beispiel indem frisch gedrucktes Geld in die Wirtschaft gepumpt wird - ist zwecklos.

Die Konservierung von Reichtum ist die Ursache der Finanzkrise. Wohlstand kann nur mit Bewusstsein erhalten werden. Künstlich erzeugter Reichtum wird erst energetisch, und später ganz konkret ausbalanciert.

Reichtum ist dabei nur eine mögliche Form des Wohlstandes. Weitere Formen sind die zur Verfügung stehende Zeit, Gesundheit, individuelles Glück und Möglichkeiten zum Ausdruck des eigenen kreativen Potentials.

Geld ist eine Form von Energie. Diese muss fließen, um produktiv zu sein. Gespeicherte und blockierte Energie droht zu explodieren, wenn der Druck zu groß wird. Unsicherheit und mangelndes Vertrauen in die Mitmenschen unterbricht den Fluss des Geldes. Wenn dies zu oft und in zu großem Maße geschieht, entsteht eine Systemkrise. Das Geld verliert seinen Wert. Reichtum und Einfluss fließen aus den Händen derer, die Angst haben, in die Hände derer, die innerlich Unabhängiger sind und die Dinge durchschauen, wie sie sind. Hier kann Yoga eine große Hilfe sein.

Wohlstand hat zudem eine Erfahrungsdimension. Die Welt verändert sich rasch. Wer nicht flexibel genug ist, verliert den Anschluss. Yoga und Meditation erweitern den Erfahrungshorizont dramatisch. Richtig praktiziert wird dadurch ein Sog erzeugt, der Wohlstand anzieht.

Dadurch wird die Systemkrise zu einer Chance für all jene, die an ihrer Erfahrungsgrundlage und ihrem Bewusstsein arbeiten. Sie werden als Gewinner und Nutznießer aus der Krise hervorgehen - sofern sie den Mechanismus des Balancierungsprozesses durchschauen.

Austausch - Kommentare
Bitte einloggen oder anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Über uns

Täglich eine Übungsreihe...

Die Webseite Yoga-Infos.de wurde 2005 gegründet, um Informationen über die Grundlagen des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan zur Verfügung zu stellen.

In dem Maße, wie Kundalini Yoga bekannter wird, entwickelt sich auch diese Webseite weiter.
Der Fokus liegt inzwischen auf Yogalehrer-Ausbildungen, Yoga-Übungsreihen und die entsprechende Beratung dafür sowie dem Self Sensory System.

Weiterlesen

Newsletter

captcha 
Sie erhalten 1 x im Monat eine Mail mit unseren Kundalini Yoga Tipps und Angeboten. Der Newsletter kann jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Nachricht an uns abbestellt werden.
Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Wenn sie unsere Webseite weiterhin benutzen, stimmen sie dem zu. More details…