Kundalini Yoga bei Selbst-Sabotage

Unser Bewusstsein hat große Macht. Manchmal ist es schwer, diese Macht zu kontrollieren. Bewusstseins-Techniken wie Kundalini Yoga stärken die eigene Projektionsfähigkeit. Diese kann zum Verhängnis werden. Sie können sich gegen uns selber richten.

Je stärker die eigene Projektionsfähigkeit ist, desto leichter werden wir zu Opfer unserer eigenen Manipulation. Wir versuchen, uns selber zu optimieren. Ohne es zu wissen, setzten wir uns dabei einen Druck aus, der Krank machen kann. Dieser Basistext erläutert, wie unser Bewusstsein über die beiden Hemisphären unseres Gehirns Einfluss auf uns, andere Menschen und unsere Umgebung nimmt.

Wenn wir lernen, wie wir ticken, können wir Selbstsabotage und Belastungen, die wir anderen aussetzen beenden. Gleichzeitig lernen wir, wie wir einen unangenehmen Einfluss unserer Umgebung meistern können.

Der Basistext beinhaltet drei Kundalini Yoga Übungsreihen um die Gehirnhälften zu balancieren und eine Übungsreihe, um uns selbst gegenüber Toleranz zu entwickeln

Bestellen

Login to post comments
Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Wenn sie unsere Webseite weiterhin benutzen, stimmen sie dem zu. More details…