Kundalini Yoga Einsteiger Paket

Von Sangeet Singh.

In diesem Paket findet sich alles, was ein Yoga Einsteiger an Wissen über Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan benötigt – und noch ein wenig darüber hinaus.

Drei PDF-Dateien für Einsteiger bietet detaillierte Informationen über alle Basistechniken, von Atemführung über die Aktivierung der Kernmuskeln bis hin zur korrekten Haltung und anschließender Entspannung. 
Der Anfängerkurs bietet 10 Übungsreihen, die in besonderer Weise für Anfänger geeignet sind. 
Abgerundet wird das Paket durch die beiden Yoga Infos Basistexte Nr. 14 und 22, die für ein weiteren Tiefgang sorgen. Der Basistext „Klang und Mantra im Kundalini Yoga“ beschäftigt sich mit der Möglichkeit, wie die Stimme und meditative Musik für die eigene Bewusstseinsentwicklung genutzt werden kann. 
Der Basistext „Meditieren lernen“ hilft beim Einstieg in eine erste Meditationspraxis.

Das Zusammenspiel der Gehirnhälften

Von Sangeet Singh.

Die rechte und linke Hemisphäre des menschlichen Körpers wird laut Yogi Bhajan in eine eher männliche Sonnen- und eine weibliche Mondseite geteilt. Dies ist ein zentraler Punkt im Kundalini Yoga, auf den viele Meditationen und Übungsreihen basieren.
Der Sonnen und Mondqualitäten lassen sich spezifische Inhalte zuordnen, die sich ergänzen oder auch gegenseitig ausschließen. Daraus ergeben sich vitalisierende Polaritäten, die z.b. in der Beziehung zwischen den Geschlechtern ihren Ausdruck finden.
Gesteuert werden diese Hemisphären von den zwei Gehirnhälften, die – wie inzwischen erforscht ist - tatsächlich vollkommen unterschiedlich arbeiten.

Welche Kundalini Yoga Übungsreihe ist für mich geeignet?

Von Sangeet Singh.

Am 18. Dezember beginnen viele eine 40 tägige Übungspraxis mit einer täglichen Kundalini Yoga-Reihe bzw. einer Meditation. Die Reihen sind bei jedem unterschiedlich, gemeinsam ist nur, dass die gleiche Übungsreihe 40 Tage hintereinander jeden Tag einmal praktiziert wird. Dies löst innere Wachstumsprozesse aus, die durch die dunkle Jahreszeit und die Rauhnächte zum Jahreswechsel noch verstärkt werden.

Hier sind ein paar Tipps für die Auswahl der eigenen Reihe:

Numerologie-Urkunden

Von Sangeet Singh.

Sechs Jahre lang, von 2007 bis 2013 wurden bei Yoga-Infos.de zahlreiche Numerologie-Urkunden für Einzelpersonen und Paare erstellt. Nach einer Schwerpunkts-Verlagerung wurde das Angebot für längere Zeit eingestellt. Inzwischen ist es wieder verfügbar.

Die Urkunden werden individuell erstellt. Mit Hilfe des Geburtsdatums ist es möglich, mit der Betreffenden in einen inneren Dialog zu gehen. Da dies auf der Ebene des Subtilkörpers geschieht ist es nicht nötig, dass man sich kennt. Dies kann sogar hinderlich sein.

Täglich eine Übungsreihe

Von Sangeet Singh.

Jetzt den Einstieg schaffen in eine regelmäßige Kundalini Yoga Praxis.

Damit Yoga am besten wirken kann, sollte es jeden Tag praktiziert werden. Ein guter Zeitraum für die Praxis einer individuellen Übungsreihe sind 40 Tage. Nach 40 Tagen ist die spezifische Wirkung der Übungsreihe soweit verfestigt, dass sie dauerhaft erhalten bleibt.

Während dieser Zeit - und auch schon vorher - werden wir deine Yoga-Praxis mit Anregungen und Empfehlungen per Mail oder in unserem beiden Foren begleiten. Los geht es am 18. Dezember 2017, die Teilnahme ist kostenlos. 

Yoga für den Vagusnerv

Von Sangeet Singh.

Er ist ein entscheidende Bindeglied zwischen Geist und Körper: Der Vagus-Nerv. Dieser Nerv verläuft vom Hirnstamm durch den Brustkorb am Herz entlang, und endet schließlich mit weit verzweigten Verästelungen in den Bauch- und Verdauungsorganen.

RSS Feed