Das Kundalini Yoga Ausbildungsbuch: The Aquarian Teacher

Von Sangeet Singh.

Dieses Werk ist das Kronjuwel der Kundalini Yoga Literatur. Die deutsche Ausgabe des Kundalini Yoga Ausbildungs-Buches besteht aus einem Textbuch (Hardcover, 446 Seiten) und einem Praxisbuch mit Yoga-Übungsreihen und Meditationen (Spiralbindung, 154 Seiten).

Das Buch umfasst ist die umfassendste und vollständigste Abhandlung über Kundalini Yoga, wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde.



Die insgesamt 28 Kapitel enthalten alle Facetten dieser Yogaform, angefangen über klassischen Themen wie der Geschichte des Yoga, den Yoga-Sutras des Patanjali, Asana, Pranayama, Körperschleusen, Winkeln und Dreiecken und den Fluss der Energie im Körper.

Das spezielle am Kundalini Yoga entfaltet sich über informationen zu den Zehn Körpern, dem System der Selbstwahrnehmung, Das Wassermann-Zeitalter, Die Goldene Kette, Der spirituelle Lehrer und Yogi Bhajan und Klang und Mantra.

Auführlich sind auch die Kapitel über den Yogischer Lebensstil, hier geht es um Geschlechterrollen, Lebenszyklen und Zusammenhänge zur Geburt und Tod.

Die deutsche Ausgabe des Aquarian Teacher enstand in Zusammenarbeit mit dem Kundalini Research Institute (KRI) in den USA und ist von zahlreichen erfahrenen YogalehrerInnen und –ausbilderInnen 2001 - 2004 zusammengestellt worden.

Auszug aus dem Buch:

,,In unserer menschlichen Relativität, in unserer Empfindsamkeit, unserer geistigen Projektion und unserer geistigen Aktivität wird es bald eine große Veränderung geben. Für die Menschheit ist es unerlässlich, achtsam und schöpferisch und mir einer Methode ausgerüstet zu sein, mir deren Hilfe geistige Energien positiv gelenkt werden können. Es wird Veränderungen und neue Trends in der Menschheit geben. Es wird zu einem grundlegenden, alles betreffenden Wandel kommen. Es ist ziemlich sicher, dass es für Leute wie euch, die ihr jetzt 20 oder 30 Jahre alt seid, in 20 oder 30 Jahren, wenn ihr dann 50 oder 60 seid, eine höchst einsame Zeit sein wird. Denn es wird euch unmöglich sein, eine Beziehung zu den jüngeren aufzubauen; es wird eine Kluft geben. Ihr werdet die Jüngeren nicht verstehen. Etwa 900 v. Chr. hatte die Menschheit dasselbe Problem. Man nennt es die „Blaue Kluft‘ und ihr werdet es auf dieser Erde innerhalb der nächsten 100 Jahre noch einmal erleben.

Die Wahrnehmungsfähigkeit des Menschen für sein eigenes Selbst wird sich erhöhen und die Fähigkeit zur geistigen Projektion wird außerordentlich aktiviert werden, während die schützenden und kanalisierenden Maßnahmen den Menschen weniger bekannt sein werden. Wenn das geschieht, dann wird das Endergebnis sein, was ich euch in einem Bild bereits erklärt habe. Da ist ein Mann, der seine Arbeit macht. Er arbeitet, aber dann hört sein Stift auf zu schreiben. Er wird für 5 Tage bezahlt, aber sein Stift wird mittendrin zu schreiben aufhören, weil er innerlich leer ist, er hat „ausprojiziert“. Dann wird er heimgehen, ganz einfach. Ich habe euch für ein paar Minuten in die Zukunft der Menschheit mitgenommen. Wenn euer Geist, eure Meditation und eure Empfindsamkeit vereint sein können, und wenn eure Polarität als männlich und weiblich sehr klar sein wird, so dass eure Vereinigung ein schützendes Selbst erzeugt, das sich in euren Kindern manifestiert, dann seid ihr sicher. Es wird sowieso einen sehr empfindsamen Menschenschlag geben. Aber jener Menschentypus wird alles ganz klar, friedlich und ruhig wahrnehmen. Das menschliche Desaster, das möglich ist, muss vermieden werden. Das ist es, worüber wir hier sprechen.“